0

    Dass Logitech mit der MX Serie hervorragende Peripheriegeräte mit Fokus auf Produktivität herstellt, ist mittlerweile in der Technik- und Businesswelt bekannt. Die MX Master 3 und MX Keys sind in vielen Branchen eine beliebte Wahl. Jetzt, wo langsam kleinere Tastaturen im 60, 65 und 70% Format extrem beliebt sind, war es nur eine Frage der Zeit, bis Logitech mit seiner professionellen Serie hier auch einsteigt. Die Logitech MX Keys Mini kommen im 65% Format und sind genau das, was ich mir schon seit Monaten gewünscht hatte. Was sie kann, wie gut sie ist und wieviel Platz man damit spart, erzähle ich euch in diesem Testbericht.

    Logitech MX Keys Mini – Design und Funktionalität

    Logitech MX Keys Mini 65% Tastatur Keyboard Test Review

    Als Mini-Tastatur ist sie vom Layout her ähnlich wie auch andere Tastaturen, nur dass hier das Numpad und einige weitere Tasten fehlen, die sich normalerweise über den Pfeiltasten befinden. Ein Numpad ist in einigen Situationen extrem hilfreich, jedoch kommen diese Situationen recht selten vor und dauern dann auch nicht sehr lange. Dadurch dass es hier wegfällt, spart man enorm viel Platz auf dem Schreibtisch und auch die Maus kommt näher an die Tastatur heran, was die Bedienung natürlicher macht.

    Egal ob man arbeitet oder Gaming damit betreiben will. 65% finde ich persönlich ideal, da bei 60% Tastaturen die Pfeiltasten wegfallen und die F-Tasten entweder wegfallen oder mit der Zahlenreihe kombiniert werden, was dann zu mehr Makromanagement führt als Komfort.

    Gerade F-Tasten können mit Fn-Funktionalität den Wegfall vieler Tasten kompensieren und sogar die Funktionalität erweitern. Diesbezüglich vermisse ich hier nicht. Diese Spezialtasten können alle in der Software zusätzlich noch umbelegt werden. Wer also die Diktieren-, Smiley- oder Screenshot-Snipping-Taste nicht braucht, kann diesen Frei anderen Funktionen zuweisen.

    Im Bezug auf Design ist die Logitech MX Keys Mini recht flach und minimalistisch gehalten. Hinten ist sie leicht angehoben, sodass die Tasten ein wenig zum Nutzer geneigt sind. Entsprechend braucht man nicht unbedingt eine Handballenauflage, weshalb ich hier mit meinem Riesenmauspad alleine zufrieden bin. Ob es hier eine separate Mini-Handballenauflage zu geben wird, weiß ich noch nicht. Ein wenig Präferenzsache ist die feste Neigung. Wer die Tastatur ein wenig nach hinten geneigt mag, was ich auch gerne etwas mehr mag, muss hier eventuell selbst mit einem Untersetzer nachhelfen.

    Die Logitech MX Keys Mini Tastatur besteht außen praktisch nur aus Kunststoff, hat aber ein ordentliches Gewicht. Hier wird nicht nur der eingebaute Akku, sondern auch das Innen verwendete Material eine Rolle spielen, da das Gewicht gut verteilt ist und vermutlich dazu dient die Tastatur an seinem Platz zu halten. Dafür ist sie unten auch mit Gummifüßen ausgestattet. Einen hochwertigeren Eindruck macht sie dadurch auf jeden Fall. Das Tippen selbst ist sehr angenehm mit einem niedrigeren Tastenhub, wie man es etwa von Notebooks kennt. Die Tasten sind zudem nicht ganz flach und haben eine konkave Wölbung nach Innen für die Fingerkuppen.

    Logitech MX Keys Mini – Einrichtung und Softwarefeatures

    Die Logitech MX Keys Mini kann sowohl per Bluetooth, als auch per USB-C Kabel verbunden werden (im Lieferumfang enthalten). Auch unterstützt die Tastatur Logitech Bolt, den deutlich verbesserten Nachfolger des Unifying Adapters, der hier aber leider nicht mehr unterstützt wird. Wer jetzt die Logitech MX Keys Mini und die Logitech MX Master 3 über denselben Unifying-Adapter betreiben will, wird das nicht können.

    Logitech MX Keys Mini 65% Tastatur Keyboard Test Review

    Den Logitech Bolt Adapter, wird es irgendwann separat geben. Glücklicherweise hatte ich via Bluetooth bisher nicht ein einziges Verbindungsproblem und die Reaktionszeit ist allgemein sehr gut. Von daher mache ich mir keine Sorgen. Bis zu drei Geräte kann man hier per Bluetooth verbinden. Dazu nutzt man die drei FN-Tasten, die sich auf F1 bis F3 befinden, um fließend zu wechseln. So kann man am Schreibtisch den PC, Laptop, Tablet, Smartphone etc. quasi gleichzeitig nutzen. Ein Vorteil hierbei ist der interne Speicher der Tastatur. Dadurch lassen sich Texte oder kleine Dateien per STRG-C kopieren und auf einem anderen Gerät via STRG-V einfügen.

    Installiert man die Logitech Options Software (bzw. bald neu Options+), ist es möglich mehrere Tasten mit neuen FN-Funktion oder Programmfeatures belegen. Das spannende dabei ist, dass man grundsätzlich Tastenfunktionen für jedes aktive Programm anpassen und somit Profile anlegen kann, wo die Logitech MX Keys Mini automatisch switched. Diese Profile können sowohl via Cloud als auch direkt in der Tastatur selbst abgespeichert werden, falls man mehrere Geräte nutzt, aber nicht jedes die Software installiert hat. So kann es sein, dass die Smiley-Taste in Adobe Premiere anders reagiert als in Edge Browser oder allgemein auf dem Desktop, je nachdem, was gerade aktiv genutzt wird.

    Schön ist auch, dass die Logitech MX Keys Mini mit einer 7 stufigen Hintergrundbeleuchtung ausgestattet ist. Mit aktiver Hintergrundbeleuchtung bei höchster Stufe soll die Tastatur etwa 10 Tage intensiver Nutzung durchhalten. Ohne diese, wie man sie auch meistens benutzt, sollen es 5 Monate sein, was extrem lange ist. Zwar konnte ich das nicht selbst testen, aber die normale Logitech MX Keys hat die Angaben auch erfüllt. Die Tastatur schaltet das Licht bei kurzer Inaktivität wieder aus, sodass nicht zu viel Energie, sodass die genannten 10 Tage schon einen Extremwert darstellen. Spannend ist hier besonders, dass darin ein Sensor verbaut zu sein scheint ist, der das Licht automatisch wieder einschaltet, sobald es merkt, dass in etwa 2 cm Abstand noch Hände oder Finger darüber schweben. Das macht die Bedienung der Tastatur grundsätzlich intuitiver.

    Logitech MX Keys Mini 65% Tastatur Keyboard Test Review

    Logitech MX Keys Mini – Preis und Verfügbarkeit

    Die Logitech MX Keys Mini wurde gerade erst vorgestellt und kann bereits bestellt werden. Kosten tut sie 109 Euro. Die Tastatur gibt es sowohl für Windows und MAC in den Farben Graphite, Pale Grey und Rose, wie auch unten abgebildet.

    Logitech MX Keys Mini 65% Tastatur Keyboard Test Review

    product-image

    Logitech MX Keys Mini

    9.5

    Die Logitech MX Keys Mini ist fast die perfekte Tastatur für mich. Es gibt definitiv noch Spielraum für Verbesserungen, aber im Großen und Ganzen ist es genau das, was ich mir gewünscht hatte, als ich noch vor den Leaks auf der Webseite von Logitech geschaut hatte, ob es denn nicht mittlerweile die MX Keys ohne Numpad gibt. Somit habe ich nicht nur die Funktionalität und Features des beliebten großen Bruders für meine Arbeit, sondern auch deutlich mehr Platz auf dem Tisch, was mit besserem Fokus und mehr Produktivität einhergeht, da man sich weniger eingeengt fühlt. Mechanische Alternativen gibt es mehr als genug, aber wer wie ich flache Tastaturen bevorzugt, kann hier definitiv zugreifen und kann nicht viel falsch machen.

    Pro
    • Extrem platzsparend
    • Mehrere Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, USB-C, Logitech Bolt)
    • Fließender Wechsel (und Copy-Paste) zwischen drei Geräte-Verbindungen
    • Sehr hohe Akkulaufzeit
    • Hintergrundbeleuchtung
    • Software erlaubt Anpassungen und Umbelegungen
    • Presets für alle möglichen Programme erstellbar (abgespeichert intern und cloud)
    • Windows und MAC-Versionen verfügbar
    Contra
    • Neigung nicht anpassbar
    • Keine Unifying-Adapter Unterstützung / Logitech Bolt noch nicht verfügbar und beiliegend
    Ümit Memisoglu
    Gründer und Chefredakteur von Umihito.de. Foodvlogger, Technikblogger und Ingenieur.

    Rezept: Joghurt, Kartoffel-Börek & Zucchini-Pommes – Xiaomi Mi Smart Air Fryer 3.5L

    Previous article

    Rezept: Erdnuss-Hühnerkugeln mit Tahin-Joghurt-Soße & Zucchini-Käse-Boote – Xiaomi Mi Smart Air Fryer 3.5L

    Next article

    You may also like

    More in Gadgets